Publikationen

Der Bestseller! Das VAMV-Taschenbuch in der 24. Auflage 2020

Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung? Was sind meine Ansprüche? Welche Rechte hat mein Kind? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie im Taschenbuch: Alleinerziehend – Tipps und Informationen.

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Bundesverband e.V. – VAMV (Hrsg.), Berlin 2020, 264 Seiten

PDF: Alleinerziehend_24._Auflage_barrierefrei_2020

Bestellmöglichkeiten Printversion:

kostenfrei beim Publikationsversand der Bundesregierung:
publikationen@bundesregierung.de
telefonisch unter: 030-182722721

oder gegen Versandpauschale über den VAMV Baden-Württemberg (für Mitglieder kostenfrei)
info@vamv-bw.de

 

Informationen für Alleinerziehende:
Wenn das Einkommen nicht reicht – Ihre Ansprüche

 

Die Broschüre „Informationen für Alleinerziehende: Wenn das Einkommen nicht reicht – Ihre Ansprüche. Kinderzuschlag, Wohngeld & Co“ gibt Alleinerziehenden einen Überblick über relevante Leistungen. Mit dem „Starke-Familien-Gesetz“ wurde der Kinderzuschlag für Alleinerziehende und Familien mit mittleren Einkommen geöffnet. Die Broschüre informiert neben diesen Neuerungen vor allem über Wissenswertes zum Wohngeld und zu ergänzenden SGB II-Leistungen. Dabei beantwortet sie Fragen, die sich speziell für Alleinerziehende stellen: Gibt es Wechselwirkungen von Leistungen mit dem Kindesunterhalt/Unterhaltsvorschuss? Hat eine Umgangsregelung Folgen für den Leistungsanspruch? Dazu gibt es praktische Tipps, anschauliche Beispiele und eine Übersicht, welche Leistungen zuerst beantragt werden müssen.

PDF: VAMV_Broschuere_Kleines_Einkommen_FINAL_2020

Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. – VAMV (Hg.), Berlin 2020, 24 Seiten.

 

Starke-Familien-Gesetz – Verbesserungen für Alleinerziehende

 

Der Flyer „Starke-Familien-Gesetz. Verbesserungen für Alleinerziehende“ liefert aktuelle Informationen über alles, was Einelternfamilien zum Kinderzuschlag wissen sollten. Wer hat Anspruch auf den Kinderzuschlag? Was müssen Alleinerziehende beachten, die Kinderzuschlag erhalten? Und welche weiteren Leistungen sind mit dem Kinderzuschlag verbunden?

PDF: VAMV-Flyer_Starke-Familien-Gesetz_2020

Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. – VAMV (Hg.), Berlin 2020.

 

Wechselmodell und erweiterter Umgang als Betreuungsoptionen – kindgerecht auswählen und Unterhalt fair ausgestalten

 

Dokumentation der VAMV-Fachtagung, 15. Juni 2019 in Bayreuth

Die beste Betreuungslösung für Kinder ist so individuell wie ein Fingerabdruck, so die aktuellen Erkenntnisse der Wissenschaft. Aus psychologischer Sicht gibt es also weiterhin keine Veranlassung, das Wechselmodell als Leitmodell zu verankern.

Die Vorträge, Workshops und Diskussionen auf der Fachtagung haben jedoch eindrücklich gezeigt, dass insbesondere das paritätische Wechselmodell bei der derzeitigen Rechtslage erhebliche finanzielle Risiken für Eltern birgt, die vor der Trennung für die Betreuung von Kindern beruflich zurückgesteckt haben. Hier gibt es eindeutig Reformbedarf: Die vorliegende Dokumentation kann in der anstehenden Reformdebatte dazu beitragen, unter Beachtung der vor der Trennung gelebten Rollenverteilung faire und sachgerechte finanzielle Lösungen für beide Eltern und für alle Betreuungsoptionen zu entwickeln.

Das Ergebnis der Fachtagung ist auch in das Positionspapier „Solidarität nach Trennung – Eckpunkte für eine Reform des Kindesunterhalts“ eingeflossen, welches ebenfalls in der Dokumentation enthalten ist.

Vorträge: Dr. Stefan Rücker, Leiter der Studie „Kindeswohl und Umgangsrecht“, Universität Bremen; Dr. Gudrun Lies-Benachib, Vorsitzende Richterin am OLG Frankfurt

PDF: VAMV_Doku_2019_web

Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. – VAMV (Hg.), Berlin 2019, 68 Seiten.

 

Der Bestseller! Das VAMV-Taschenbuch in der 23. Auflage 2019

 

Alleinerziehend – Tipps und Informationen

Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung? Was sind meine Ansprüche? Welche Rechte hat mein Kind? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie im Taschenbuch: Alleinerziehend – Tipps und Informationen.

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Bundesverband e.V. – VAMV (Hrsg.), Berlin 2019, 240 Seiten

PDF: VAMV_TIPPS_2019_web

Ab Januar 2020 gibt es zahlreihe Änderungen: Kindesunterhalt, Unterhaltsvorschuss und Regelsätze steigen. Weitere Informationen zum reformierten Kinderzuschlag und Wohngeld finden Siehier in unserem aktuellen Einleger 2020 für das Taschenbuch, 23. überarbeitete Auflage 2019.

 

Wirksamkeit und Nutzen flexibler ergänzender Kinderbetreuung

 

Modellprojekt zu ergänzender Kinderbetreuung, Notfallbetreuung und Beratung von Einelternfamilien in Deutschland

Die Kita schließt um fünf, die Schicht geht bis um acht – solche Betreuungslücken erschweren Eltern ihre Erwerbstätigkeit, für Alleinerziehende bedeuten sie oft das Aus.  Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV) hat in Berlin, Essen und Mainz durch Modellprojekte Alleinerziehenden eine Betreuung ihrer Kinder zu Hause außerhalb der regulären Kita- und Hortzeiten angeboten sowie ganzheitliche Beratung. Die begleitende Evaluation bestätigt: Flexible und ergänzende Kinderbetreuung erhöht die Erwerbschancen und kann zur Steigerung des Erwerbseinkommens bis hin zur Unabhängigkeit von sozialen Transferleistungen führen. Finanziert wurden Modellprojekte und Evaluation von der Gütersloher Walter Blüchert Stiftung.

In der vorliegenden Broschüre werden kurz und knapp die Modellprojekte und Evaluationsergebnisse vorgestellt. Eine Simulationsrechnung beziffert die hohe Effektivität Ergänzender Kinderbetreuung. Handlungsempfehlungen an die Politik nehmen Kinderbetreuung und Arbeitsmarkt als zwei Seiten einer Medaille in den Blick.

PDF: VAMV_Wirksamkeit-und-Nutzen-ergaenzender-Kinderbetreuung_2018

Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. – VAMV (Hg.), Berlin 2018, 20 Seiten.

 

Betreuungslücken schließen – Chancen und Möglichkeiten ergänzender Kinderbetreuung

 

Dokumentation der VAMV-Fachtagung, 26. Mai 2018 in Stuttgart

Obwohl die Politik seit Jahren in den Ausbau  der Kindertagesbetreuung investiert hat, suchen bundesweit immer noch viele Eltern verzweifelt nach einem Betreuungsplatz. Ist endlich ein Platz gefunden, entsprechen die Betreuungszeiten häufig nicht den Bedarfen berufstätiger Eltern: Die Öffnungszeiten der Einrichtungen sind zu kurz, unflexibel oder decken nicht die Arbeitszeiten ab. Für Alleinerziehende bedeuten Betreuungslücken jedoch oft das Aus für einen existenzsichernden Job. Im Rahmen der Fachtagung wurden Modellprojekte des VAMV zu ergänzender Kinderbetreuung vorgestellt. Darüber hinaus ging es um die Frage, was auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene noch passieren muss, damit Alleinerziehende das  Elternsein mit einer existenzsichernden Berufstätigkeit vereinbaren können.

Als Ergebnis hat der VAMV politische Handlungsempfehlungen „Betreuungslücken schließen – Arbeitszeitsouveränität stärken“ veröffentlicht.

Vorträge: Antje Beierling, Projektleiterin, VAMV NRW, Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Uni Gießen und Mitglied des Beirats für die Evaluation der VAMV-Modellprojekte

PDF: Doku_2018web

Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. – VAMV (Hg.), Berlin 2018, 48 Seiten.

 

Engagiert für Alleinerziehende! Wer wir sind – Was wir wollen

 

PDF: VAMV-Image-Flyer_2018_web

 

18 Jahre – jetzt geht’s los

 

Informationen für Alleinerziehende und ihre volljährigen Kinder
Endlich 18! Selbst entscheiden dürfen bedeutet auch, selbst verantwortlich zu sein. Der Ratgeber zeigt die wichtigsten Veränderungen auf, die mit der Vollendung des 18. Lebensjahres für Einelternfamilien einsetzen, und spricht gleichermaßen Eltern und die Volljährigen an. Themen sind unter anderem Unterhalt, Berufsausbildungshilfe und BaföG für Schüler/innen und Studierende, Kindergeld während Ausbildung und Studium, SGB II und Kosten eines eigenen Haushalts.

PDF: Broschuere_18-Jahre_2018

 

„Alleinerziehend – Tipps und Informationen“ in arabischer Sprache

 

Welche Rechte hat mein Kind? Was regelt das Sorgerecht, was bedeutet das Umgangsrecht? Was ist bei einer Scheidung zu wissen, wenn Sie Ihre Ehe in einem anderen Land geschlossen hatten? Welche Voraussetzungen beim Aufenthaltsstatus gibt es für den Bezug von Familien- oder Sozialleistungen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um die Themen Sorgerecht, Umgang und Unterhalt, Existenzsicherung, Arbeitslosigkeit, Wohnen, Kinderbetreuung und juristische Beratung finden Sie in der arabischsprachigen Sonderausgabe „Alleinerziehend – Tipps und Informationen“.

Damit möchte der VAMV arabischsprachigen Alleinerziehenden einen ersten Zugang zu nützlichem Wissen rund ums Alleinerziehen in Ihrer Muttersprache zur Verfügung stellen.

PDF: VAMV-TIPPS_arabisch_web

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Bundesverband e.V. – VAMV (Hrsg.), Berlin 2017, 96 Seiten

 

 

Weitere Broschüren finden Sie auf der Homepage des VAMV Bundesverbands.

 

Mitgliedschaft

Stark engagiert! Alleinerziehende unterstützen Alleinerziehende. Werden Sie jetzt Mitglied.

Spenden

Sie wollen unseren Verband finanziell unterstützen? Nähere Infos finden Sie hier.